Wintertraining 09/10 #1 – Rückblick-


  Wintertraining #1
14.11.2009
Die letzten Wochen wurde noch schwer an der Strecke gearbeitet, um sie racefertig zu machen. Das Wetter würde einen großen Faktor spielen, um die Strecke fahrbar oder zu einer Rutschpartie zu machen. Daher haben wir das Training auf einen möglichst frühen Termin im Winterkalender gelegt. So ganz konnten wir den Wettergott damit aber nicht überlisten.
Die Woche über regnete es immer wieder, auch am Trainingstag …

 Wir trafen uns gegen 10 Uhr. Die Wetterbedingungen waren gut. Es war mit 12°C relative warm und es war trocken. Die Strecke war super griffig und gut befahrbar. Die ersten 2 Abfahrten liefen richtig gut. Gegen 11:30 Uhr setzte dann der Regen ein. Der Boden verwandelte sich in einen lehmigen Matschklumpen.  Die Wetscream stetzten sich zu bis zu dem flacheren Stück nach dem Mauerdrop. Mit dem Bike konnte man noch einigermaßen runter, die Zuschauer jedoch kraxelten am Hang rum halt zu bekommen. Die ersten "Schönwetter-Starter" packten schon ein und fuhren nach Hause. Maui hatte endlich Mut gefasst,ein Steilstück zu fahren und schlidderte unkontrolliert herunter in die Blitze der Fotografen. Die Blitze zerstört, Maui angefressen und die Glocken klingelten. Auch unser Präsi packte dann zusammen. Letztendlich waren nach anfänglichen ca. 15 Leuten noch 10 Starter übrig.

Diese liessen sich aber den Spaß am Training nicht nehmen. Die Seeding Runs begannen und Johannes legte erstmal eine Bestzeit vor.  Er kam gut klar und konnte wohl auf dem unteren Stück schön reintreten und Zeit gut machen. Moritz kam einen Ticken schneller unten an, auch Fabio verdrängte Johannes noch auf den 3. Platz. Alle anderen hatten einen größeren Abstand zu den Top3. Der 4. Platz wurde mit fast 20 Sec. Abstand belegt. Auf dem lehmigen Untergrund gab es natürlich auch einige Ausrutscher in den Matsch, die aber alle glimpflich ausgingen, da der Boden ja schön weich war. 

Die Hauptläufe begannen und die Top 3 Plätze wurden wieder in der selben Reihenfolge ausgetragen. Moritz, Fabio und Johannes waren die schnellsten am Tage. Tagesschnellster war Moritz mit 1.41.64 min. gefolgt von Fabio mit 1.43.72 min. und Johannes mit 1.46.66. min. Auch die 3 jungen Volcanos kamen gut runter. Einzig Yannik von den Volcanos zerschoss sich und sein Bike am Mauerdrop. Er hat nur ein paar blaue Flecken, aber sein Bike wohl Totalschaden. 

Trotz allem war es ein gelungener Auftakt zum Wintercup. Leider war das Wetter nicht ganz so wie wir es uns erhofft hatten, aber es ist eben Wintercup und nit Indoor Hallen Halmar. Schade das so wenig Leute dabei waren, ich hoffe das wird am 12.12.09 am Ditsch Trail besser. Danke nochmals an alle die geholfen haben und geshuttelt haben.  Bilder gibts in der Galerie , Ergebnisse im Wintercup Menü Punkt in der Navi Leiste.

cu there Burnz

Ergebnisse WC #1

Fahrer

 Platzierung

Seeding Run

1. Rennlauf

2.Rennlauf 

Punkte

 Moritz 1 1.40.08 1.41.64 2.20.05 250
Gangaman 2 1.40.69 2.16.47 1.43.72  200
Johannes 3 1.43.87 1.52.63 1.46.66
170
Burnz 4 2.05.39 2.06.18 2.03.72  150
Brauni 5 2.08.51 2.06.62 dns 132
Tizian 6 2.56.05 2.21.37 2.51.74  110
Lauri (V) 7 2.18.31 2.34.94 2.57.45  110
Ändy (V) 8 2.26.27 2.37.14 2.46.58  103
Niklas 9 2.28.04 2.38.37 dns  97
 Yannik (V) 10 2.28.08 2.39.56 dnf  91

 


Schreibe einen Kommentar