SDC Cup #3 – Pirmasens 08.07.2007 – Rückblick



SDC #3 Cup Pirmasens
08. Juli 2007

Fabio "Gangaman" Gangi

Der dritte Lauf zum Süddeutschen Dual Cup wurde in diesem Jahr im nahegelegenen Pirmasens ausgetragen.

Die Strecke wurde seit letztem Jahr wieder etwas geändert. Im oberen Teil mit engeren Kurven und im unteren Teil mit weiteren. Ein guter Start war wichtig denn es gab wenig Möglichleit zum überholen.

Bei gutem Wetter waren insgesamt 113 Starter in allen Klassen vertreten.

Darunter auch 11 Soulrider die um die besten Plätze kämpften…

Für unseren Verein waren folgende Fahrer am Startgatter:

Kategorie 3 (Jugend Hobby): Moritz Ströer, Simon Pfreundschuh, Sebastian Becker, Lukas Mann, Fabio Gangi

Kategorie 5 (Herren Hobby): Eric Pfeiffenberger, Thomas Schmid

Kategorie 6 (Masters Hobby): Manuel Siegel, Markus Ruth

Kategorie 7 (Herren Lizenz): Klaus Decker, Andreas Dotzauer

Nach den Qualifikationläufen am Morgen sah dass ganze schon vielversprechend aus. Moritz Ströer fuhr die beste Qualizeit auf alle Klassen gesehen *respect* und ihm dicht auf den Fersen war Fabio der die dritt schnellste Zeit verbuchen konnte. Bei den Herren Lizenz plazierte sich Andreas auf zwei und Klaus auf dem dritten Platz.


Moritz auf Aufholjagd -> erfolgreich 😀

Eric ebenfalls erfolgreich.
In den Finals ging es dann Schlag auf Schlag. OK System bedeutet der Gewinner der Paarujng kommt einen Lauf weiter. Für einige von uns war leider schon im 1/8 Finale Schluss. Andere schaft es noch ins 1/4 Final. Hier wäre auch fast Moritz Ströer das Aus gewesen. Nach einem Sturz am Startgatter mussten verloren Meter gut gemacht werden. Auf dieser Strecke fast unmöglich. Moritz war durch die Soulrider neben der Strecke ao motiviert, dass er seinen Gegner in einer der letzten Kurven kassiert und den Lauf gewann -> 1/2 Finale. Fabio hielt seine Gegner sauber auf Distanz und schafte es ebenfalls ins 1/2 Finale. Dort verloren beide Ihren Lauf und es kam zu einen Soulrider Duell um den dritten Paltz. Im kleiner Final (um Platz 3) setzte sich Moritz durch aber während des ganzen Laufes wurde auch was fr die Zuschauer geboten.

In der Lizenz Klasse der Herren kämpfte sich Klaus bis ins Finale vor, Andreas hatte in seinem ersten Lauf leider ein Torfehler und war raus. Klaus blieb nach dem Start etwas zurück was ihn wichtige Meter kostet. Aber auch Klaus wurde von den Soulrider neben der Strecke angefeuert. Wie Moritz schaffte der das "fast" unmögliche und überholt seine Gegener kurz vor Ende der Strecke. Top Leistung für den ersten Platz.

Glückwunsch an all die auf dem Treppchen standen und natürlich auch allen anderen die sich auf die Strecke gewaagt haben.

Gartulieren möchten wir auch Steffie Teltscher die in der Damen Klasse den ersten Platz belegt.

Am nächsten Tag entschloss Sie sich in unserem Verein anzumelden. Doppelten Glückwunsch 😀


Hier erfolgreich -> Steffie (1.)

Doppelerfolg – Moritz (3.) Fabio (4.)

Zwei erfogreiche Soulrider – Klaus (1.) Andreas (5.)
Ein weiter Dankeschön an alle die neben der Strecke waren: Philipp, Anna (habs mir gemerkt), Jan, Wende & Martin, Ralf Mohr, Carlos, Blinge, Eric's Freundin (Namen leider vergessen :(),Dennis und seine Familie sowie der Familie Ströer.

Weitere Grüße an Ralf Fahr und sein Quasi Team sowie die Leute des MTB-Club Pirmasens…. …gute Arbeit!!!!

Mehr Bilder gibt es in unserer Galerie!


Schreibe einen Kommentar